Partnersuche wissenschaft

partnersuche wissenschaft

partnersuche wissenschaft neue bekanntschaften zitate

Frauen sind bei der Partnersuche wesentlich anspruchsvoller und wählerischer als Männer. Frauen sind einer deutsch-britischen Studie zufolge bei der Partnersuche wesentlich anspruchsvoller und wählerischer als Männer.

Während Männer - ungeachtet des eigenen Aussehens - am liebsten attraktive Frauen ansprechen, suchen sich Frauen sehr gezielt Kandidaten für ein weiteres Treffen aus.

partnersuche wissenschaft singles dillenburg

Sind sich beide Seiten sympathisch, kann es ein weiteres Treffen geben - sonst eben nicht. Die Wissenschaftler, darunter die Berliner Forscher Lars Penke und Peter Todd, befragten 46 Erwachsene vor dem Rendez-Vouz nach ihren Auswahlkriterien und Vorlieben bei der Partnerwahl - und beobachteten dann ihr Verhalten in der Realität.

partnersuche wissenschaft kosten haftpflichtversicherung single

Dabei lagen Theorie und Praxis dating 100 kostenlos allem bei den Männern partnersuche wissenschaft auseinander.

Top-Jobs des Tages Jetzt die besten Jobs finden und per E-Mail benachrichtigt werden.

partnersuche wissenschaft flirten auf deutsch

Standort erkennen Frauen hingegen wollten nur jeden dritten Mann noch einmal treffen und hatten sich in wenigen Minuten ein recht stimmiges Gesamtbild ihres Gegenübers gemacht - inklusive seiner Tauglichkeit als möglicher Vater. Bereits der Naturforscher Charles Darwin hatte im Jahrhundert vermutet, dass Frauen bei der Partnersuche die Wahl treffen.

Mitglieder LemonSwan — Die Partnervermittlung. Willkommen bei LemonSwan!

Siehe auch