Single mann kinderwunsch. Sie sind hier

Wie ich mir meinen Kinderwunsch ohne Partner erfüllt habe

Da die weibliche Fruchtbarkeit — anders als die männliche — ab dem Alter von 30 Jahren sinkt, spüren besonders Frauen, die einen unerfüllten Kinderwunsch haben, häufig eine wachsende Sorge.

Dass es unterschiedliche Möglichkeiten gibt, auch ohne Partner schwanger zu werden, ist für viele Frauen dennoch nur eine abstrakte Idee.

Kinderwunsch Single-Frauen mit Kinderwunsch Immer mehr Frauen möchten auch ohne Partner Mama werden. Dagegen spricht in der Regel nichts! Gerne erklären wir Singles vorab, wie ihr Kinderwunsch mit einer künstlichen Befruchtung Wirklichkeit werden kann. Kinderwunsch erfüllen: Voraussetzung für Single-Frauen Single-Frauen können eine künstliche Befruchtung in Anspruch nehmen, um ohne Partner schwanger zu werden. Dafür brauchen sie eine Garantieperson, die gemeinsam mit ihnen mögliche Unterhaltszahlungen leistet.

Sie beschloss, sich mithilfe einer Samenspende und künstlicher Befruchtung ihren Kinderwunsch zu erfüllen — anstatt länger darauf zu hoffen, den passenden Partner für eine Familiengründung zu finden.

Heute ist die Jährige Mutter eines knapp 2-jährigen Sohnes und mit ihrem zweiten Kind schwanger. Wir sprechen mit ihr über ihre Erfahrungen und ihren persönlichen Weg. Marie: Ich habe mich eigentlich immer mit Kindern gesehen bzw.

Das war einfach meine Zukunftsvorstellung für mich.

Mitte 30 und Single. Keine Panik!

Konkreter wurde es Anfang 30 — bis dahin war ich relativ entspannt. Single mann kinderwunsch war schon etwas länger Single und begann mir Gedanken zu machen, wie lange es dauern würde, einen passenden Partner zu finden und ihn gut genug kennenzulernen, um gemeinsam eine Familie zu gründen.

Wie kann ein alleinstehender Mann Vater werden?

Ist es eigentlich das Fehlen einer Beziehung, das mich unglücklich macht? Oder ist es die Angst, keine Kinder zu bekommen?

Frauen leiden häufiger unter dieser Situation als Männer, denn bei ihnen tickt zusätzlich die biologische Uhr.

Wann hast du zum ersten Mal darüber nachgedacht, ohne Partner Kinder zu bekommen, das Thema sozusagen selbst in die Hand zu nehmen? Irgendwann habe ich mich gefragt: Ist es eigentlich das Fehlen einer Beziehung, das mich unglücklich macht?

Ich war ansonsten zufrieden mit dem, was ich hatte.

single mann kinderwunsch

Ich habe mir zwar einen Partner gewünscht, weil es schön ist, sein Leben gemeinsam zu gestalten; aber davon abgesehen ging es mir gut. Zufällig bin ich auf eine alte Freundin getroffen, die gerade im Prozess war, über künstliche Befruchtung mit einer Samenspende schwanger zu werden. Als sie mir davon erzählt hat, war es als würde sich eine Tür für mich öffnen.

Ich wusste ja abstrakt von dieser Option, aber ich hatte zum kennenlernen fragen damit bislang nicht richtig auseinandergesetzt und hatte es nicht als realistische Möglichkeit für mich gesehen.

Das hat mir die Augen geöffnet. Wie alt warst du zu diesem Zeitpunkt? Da war ich Lustigerweise sprach mich kurz darauf meine Mutter an und erzählte mir von einer Bekannten, die über eine Samenspende schwanger wurde.

Singles mit Kinderwunsch: Wie bekomme ich ein Baby?

Meine Mutter wollte mir die Idee also auch vorschlagen und ich konnte ihr sagen, dass ich den Gedanken schon habe. Es kam plötzlich von mehreren Seiten.

  1. Später waren wir beide gleich unglücklich ohne Partner oder doch nur ohne Kind?
  2. Single mann kinderwunsch
  3. Auf ein kennenlernen freuen
  4. Singles mit Kinderwunsch: Wie bekomme ich ein Baby?

Wann kam der Zeitpunkt, dass du dich entschieden hast, wirklich diesen Schritt zu gehen — und warum? Ich hatte dieses Aha-Erlebnis Anfang des Jahres und am Ende des Jahres bin ich 38 geworden.

single mann kinderwunsch

Ich habe mir gesagt, dass ich mir Zeit lasse bis zu meinem Geburtstag, zu entscheiden, ob ich es machen will oder nicht. Dadurch wollte ich vermeiden, die Entscheidung vor mir herzuschieben.

Wobei ich sagen muss, dass es mir nicht schwer fiel, diese Entscheidung zu treffen.

single mann kinderwunsch

Mein Bauchgefühl hat mir schnell gesagt, dass es der richtige Weg für mich ist. Über welche Methoden dafür hast du nachgedacht, welche hast du gewählt und warum? Ich habe mich informiert, welche Möglichkeiten es gibt — aber ehrlicherweise muss ich gestehen, dass das ziemlich halbherzig single mann kinderwunsch. Ich habe kurz über Co-Parenting nachgedacht. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Konzept für manche Menschen gut funktioniert, aber ich habe für mich gedacht: Wenn ich das schon alleine mache, dann möchte ich es auch so machen wie ich es mir vorstelle und eben genau solche Auseinandersetzungen um Erziehung nicht haben.

Ich habe eine relativ konkrete Vorstellung wie ich mir den Umgang mit einem Kind wünsche — und ich kann mir nicht vorstellen, so etwas Persönliches wie mein Kind mit jemandem zu teilen, den ich eigentlich nicht kenne.

single mann kinderwunsch

Ich denke, es kann auch Vorteile haben, sich nicht noch auf jemand anderen einstellen zu müssen, sondern sich ganz darauf einlassen zu können wie man die Beziehung zu seinem Kind gestaltet. Wie gesagt kann ich aber auch verstehen, wenn man diese Verantwortung nicht alleine tragen möchte.

single mann kinderwunsch

Die Freundin, die mich überhaupt auf die Idee gebracht hat, war in einer Klinik in Dänemark, die mit einer Samenbank zusammenarbeitet. Und denselben Weg bin ich dann single mann kinderwunsch gegangen.

  • Kinderwunsch als Single: Hanna möchte Frauen Mut machen
  • Singles mit Kinderwunsch: Wie bekomme ich ein Baby?
  • Wie kann ein alleinstehender Mann Vater werden?
  • So kann ein alleinstehender Mann oder schwuler Mann seinen Kinderwunsch realisieren.
  • Leihmutterschaft – alleine Vater werden | planningmathilda
  • Flirten wissenschaft
  • Kinderwunsch und kein Mann in Sicht. Und jetzt? | plattboden-portal.de

Warum in Dänemark? Ich bin einfach der Empfehlung meiner Freundin gefolgt, weil sie positive Erfahrungen mit der Klinik in Dänemark gemacht hatte.

single mann kinderwunsch

In Deutschland ist eine Befruchtung durch eine Samenspende bei alleinerziehenden Frauen nicht illegal. Dennoch gab es fast keine Klinik, die alleinstehende Frauen behandelt hat.

Möglichkeiten für Singles mit Kinderwunsch Co-Elternschaft Bei Co-Elternschaft, auch bekannt aus dem Englischen Co-Parenting, geht es darum, ein Kind mit einer Frau zu haben, die nicht emotional mit dem Vater des Kindes verbunden ist. Die Situation ähnelt in gewisser Weise der von geschiedenen Eltern. Das Kind hat zwar Vater und Mutter, aber zwischen den beiden besteht keine Liebesbeziehung. Die Erziehung wird praktisch nur aufgeteilt. Dieses alternative Familienmodell erweist sich in der Praxis als kompliziert.

Das Problem war zu dem Zeitpunkt der Unterhaltsanspruch des Kindes. Ich als Mutter kann auf den Unterhaltsanspruch des Kindes nicht verzichten, weil es eben nicht mein Anspruch ist, sondern der des Kindes. Deshalb haben viele Kliniken in Deutschland, aus Sorge vor diesen Regressansprüchen, gesagt, dass sie das nicht machen.

Für die Voruntersuchungen und das Zyklus-Monitoring war ich trotzdem in einer Kinderwunschklinik in Hamburg. Gab es auf diesem Weg irgendwelche Hürden? Ich wollte es so natürlich wie möglich machen, also, dass mir in einer Insemination einfach der Spendersamen eingesetzt wird.

Einseitiger Kinderwunsch: Was tun, wenn nur einer ein Kind will?

Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, ist dabei natürlich nicht so hoch wie bei einer In-vitro-Fertilisation IVF. Mir wurde empfohlen, mich vorab einmal untersuchen zu lassen, ob es Hinderungsgründe für eine Schwangerschaft gibt, da das ganze Prozedere ziemlich kostspielig ist — allein die IVF kostet schon rund 3.

Bevor man endlose Versuche startet, sollte man abklären, ob es überhaupt funktionieren kann. Dabei kam bei mir heraus, dass die Wahrscheinlichkeit, auf natürlichem Wege schwanger zu werden, sehr gering ist, weil ein Eileiter verschlossen war. Entsprechend habe ich mich entschlossen, es über IVF single mann kinderwunsch machen — und das hat, glücklicherweise, direkt beim ersten Mal geklappt.

Siehe auch