Partnersuche akademikerin. Akademiker auf Partnersuche: Herausforderungen und Chancen

Partnersuche: Akademikerinnen suchen Akademiker – und werden gründlich missverstanden

Leser-Interaktionen

Zur Hälfte chancenlos — Akademikerinnen finden kaum noch Männer Jemals einen Sonnenuntergang zu zweit erleben — für Akademikerinnen eher unwahrscheinlich Sicher — der Begriff Akademikerin ist schwammig.

Galten einst nur Hochschulabsolventen als echte Akademiker, so werden heute auch Absolventen der Fachhochschulen 2 als Akademiker bezeichnet.

  • Akademiker auf Partnersuche: Herausforderungen und Chancen
  • Partnersuche: Der kleine Haken der Emanzipation - Familie - FAZ
  • Wenn eine Akademikerin das laut sagt, bekommt sie vieles zu hören: Diskriminierung sei das, Standesdünkel gar.
  • Akademikerin - Partnersuche auf plattboden-portal.de
  • Single hotel baden-württemberg

Doch selbst die inflationäre Erweiterung des Begriffs verhindert nicht, dass sich deutsche Akademikerinnen als Eliten fühlen — und auch so heiraten wollen. Mehr Akademikerinnen — weniger Männer auf Augenhöhe Frauen drängen sehr in akademische Berufe.

partnersuche akademikerin

Etwa 55 Prozent der Studienanfänger, so wird berichtet, seien Frauen. Diese Tatsache bedeutetet letztendlich: Es ergibt sich ein Überhang, wenn man den Heiratsmarkt betrachtet. In Verhältnissen ausgedrückt: Wenn heute Frauen studieren, werden sie zum Ende ihrer Ausbildung davon nur etwa 80 akademisch gebildete Partner zum Heiraten vorfinden. Dies gilt auch nur unter der Voraussetzung, dass diese Partner tatsächlich eine Akademikerin wollen.

Aus Erfahrungen und Umfragen wissen wir nun aber, partnersuche akademikerin Männer die Ausbildung ihrer zukünftigen Partnerinnen relativ unwichtig ist.

9.052 kontroverse Beiträge zu Partnersuche & Lebenslust

Zur Hälfte chancenlos am Heiratsmarkt? Ich habe diese Entwicklung bereits in einem vorausgegangenen Artikel behandelt.

partnersuche akademikerin

Tatsachen zählen nicht — Akademikerinnen folgen Illusionen Diese dramatische Entwicklung ist den Akademikerinnen allerdings kaum bewusst. In einem seltsamen, schizoiden Verhalten partnersuche akademikerin sie, die glorreichen Ausnahmen zu sein, die sich an den Tatsachen vorbeimogeln können.

partnersuche akademikerin

Einschlägige Partnervermittlungenseien sie online oder offline tätig, spielt dieser Trugschluss in die Hände — überall partnersuche akademikerin in den letzten Jahren suggeriert, dass es für Akademikerinnen kein Problem wäre, den passenden, absolut adäquaten Partner zu finden. Das funktioniert ohne Zweifel — noch.

  1. Ein Partner ist nicht in Sicht und die Arbeit im Pharmakonzern lässt auch kaum Freiräume für eine Partnersuche.
  2. Partnersuche für behinderte menschen
  3. Das Klischee, Akademiker hätten es bei der Partnersuche schwerer, hält sich hartnäckig.
  4. Partnersuche: Akademikerinnen suchen Akademiker – und werden gründlich missverstanden
  5. Tipps für besseren Sex Studium als Hürde für erfülltes Privatleben Ein Studium gilt als Investition in die eigene Zukunft — zumindest, was die berufliche Laufbahn angeht.

Doch die heiratsfähigen Männer warten nicht gerade darauf, dass Akademikerinnen zu Vernunft kommen — sie heiraten einfach andere Frauen, die sich als Partnerinnen anbieten. Akademikerinnen — eigensinnig und unbelehrbar? Letzteres ist für viele Akademikerinnen undenkbar.

Welche Herausforderungen ergeben sich für Akademiker auf Partnersuche?

Der Soziologe Hans-Peter Blossfeld sagte kürzlich in der Wochenzeitschrift DIE ZEIT 1 : Sowohl Frauen als auch Männer müssen ihre normativen Vorstellungen von dem, was … eine erfolgreiche Beziehung ist, ändern.

Bei Frauen gibt es bislang aber keine Anzeichen dafür, dass die geschieht.

partnersuche akademikerin

Frauen versäumen, sich anzupassen — besonders gebildete Frauen Die Aussage des Professors kann ich mit meinem Erfahrungswissen nur stützen. Frauen weigern sich heute in bisher ungeahnter Weise, sich den veränderten Verhältnissen anzupassen und hoffen entweder auf Wunder — oder bezichtigen Männer, sich nicht genügend zu verändern. Bei akademisch gebildeten Frauen kommt hinzu, dass sie wie ebenfalls bereits oft angedeutet glauben, mit Diplom oder Doktortitel einen Anspruch auf ein privilegiertes Leben zu erwerben.

Haupt-Sidebar

Immer mehr Frauen erkennen gegen 40, dass sie ihren Lebensweg fehlgesteuert haben. Sie erfahren in einem schleichenden, oft schmerzlichen Prozess, dass akademische Bildung als solche weder Glück noch Zufriedenheit erzeugt, und dass steile Karrieren beinahe stets mit emotionalen Verlusten erkauft werden. Als sie Studium und Karriere begannen, dachten alle noch, beides zu bekommen: Glück und Erfolg. Es wäre auch noch möglich gewesen — wenn, ja, wenn man die Weichen rechtzeitig richtig gestellt hätte.

partnersuche akademikerin

Ja, und dann wäre da noch etwas: Die menschlichen Qualitäten sinken oder steigen nicht zwangsläufig durch einen akademischen Bildungsgrad. Vielleicht sollten unsere Akademikerinnen einmal darüber nachdenken — für sich selbst und für andere.

Vor welchen Herausforderungen stehen die Frauen?

August Geschrieben von Gebhard Roese am August 18 Antworten auf Zur Hälfte chancenlos — Akademikerinnen finden kaum noch Männer STS Unter dem Sammelbegriff Hochschule versteht man die Universitäten, die FHen, die PHen. Auch sind es keine Schüler.

Partnersuche Rückblick - Ehe - Hochzeit - 1. Date - Persönliche Partnervermittlung Ukraine

Sie haben den Status und damit auch die Rechte von Studenten. Auch das ist eindeutig geregelt. Mit anderen Worten: Der Autor hat entweder vom deutschen Hochschulsystem keine Ahnung oder will gegen die FHen bashen.

Siehe auch